offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Aktuelles

Julian Bötsch kehrt zum HSC zurück

20.02.2018 - HSC Bad Neustadt

Im Duell gegen den Altmeister TV Großwallstadt im Februar saß er schon auf der Tribüne. Ab Sommer tauscht er die Rolle des Zuschauers mit der des aktiven Spielers auf dem Feld der Bürgermeister-Goebels-Halle. Julian Bötsch kehrt zurück zum HSC Bad Neustadt. Der Vertrag mit dem Kreisläufer ist bereits unterschrieben, sehr zur Freude auch von Dieter Schulz, HSC-Vorsitzender und Geschäftsführer der Spiel-GmbH & Co. KG. : „Julian ist ein sicherer und körperlich gut ausgebildeter Spieler im Angriff, der daneben nicht nur in der Abwehr über hohe Führungsqualitäten verfügt. Er passt hervorragend in unsere Altersstruktur“.

Hier noch im HSC-All-Star-Trikot anlässlich des 40. Geburtstages des Vereins, ab kommenden Sommer trägt er dann wieder dauerhaft rot-weiß: Rückkehrer Julian Bötsch, Foto: HSC / Tim Rathgeber

Bereits lange in der Jugendzeit streifte sich der heute 29-Jährige das HSC-Trikot über. Nach der Rückkehr für drei Jahre zu seinem Heimatverein DJK Nüdlingen und einem einjährigen Intermezzo in Gerolzhofen verbrachte Bötsch danach eine äußerst erfolgreiche Zeit bei den Rimparer Wölfen. Nach fast 300 Spielen für das „Wolfsrudel“ und etlichen Toren auch in der 2. Liga als Abwehrchef verkündete er zum Ende der vergangenen Saison seinen Abschied aus Rimpar. Der Kfz-Mechatroniker will aufgrund seines neuen Jobs bei ZF-Sachs in Schweinfurt mit einer 40-Stunden-Woche etwas kürzer treten. Nach dem aktuellen Engagement beim ambitionierten Landesligisten Hätzfelder Bullen steht bald also die Rückkehr an die Saale an. „Der Wunsch einer Verpflichtung von Julian Bötsch entstand von mir im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag des Vereins im vergangenen Sommer“, erklärt Schulz. Dort beackerte der Nüdlinger im Trikot der HSC All-Stars bereits den Kreis und stand seinen Mann in der Abwehr.

Der HSC und auch Bötsch selbst freuen sich über die neue Zusammenarbeit ab Sommer, wie er im Gespräch mit dem HSC-Vorsitzenden mitteilte: „Julian ist absolut von der Aufgabe angetan und wird sich voll einbringen“, so Schulz abschließend.

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3