offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Archiv

Bericht: B-Jugend - Ansbach

27.10.2015 - Christian Hüther

Von: Ralf Bützow

Knapper als es scheint.....

….war die Niederlage unserer B-Jugend gegen den Tabellenzweiten HG Ansbach.
Nach dem schweren Auswärtsspiel der letzten Woche hatten wir dieses Mal die HG Ansbach zu Gast.
Das Erfreuliche zuerst: Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Trainer Michal Panfil auf einen vollzähligen Kader zurückgreifen und somit auf das gesamte spielerische Potenzial der beiden Jahrgänge.
Somit entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel und man konnte dem Tabellenzweiten lange Zeit Paroli bieten.
Über 4:4 kämpfte man stets mit 1-2 Toren Rückstand und so ging es mit einem knappen Rückstand von 16:18 in die Pause.

Auch jetzt zeigte sich, dass die Jungs voll motiviert sind und mit der richtigen Einstellung aus der Pause kamen.
Kaum auf dem Platz schaffte man auch nach kurzer Zeit den 19:19 Ausgleich und es gab wieder Hoffnung das Spiel vielleicht doch erfolgreich gestalten zu können.
Doch nun schlug die Stunde des gegnerischen Torhüters Luca Sand: mit einer bemerkenswerten Leistung entschärfte er immer wieder auch die besten Würfe unserer Jungs und wurde so zum Matchwinner für seine Mannschaft.
Durch die Fehlwürfe aus dem Konzept gebracht wurden unsere Jungs jetzt doch nervös und leisteten sich in der Folge vermeidbare technische Fehler, die der Gegner jeweils unmittelbar in Tore umsetzten konnte.
So zog Ansbach in kurzer Zeit auf 20:25 davon und die Hoffnung auf einen Punkt war dahin.
Die Gästeabwehr lies in der Folge nicht mehr viel zu und beide Trainer nutzten die verbleibende Spielzeit um alle Spieler zum Einsatz zu bringen.

Unterm Strich hat die besser eingespielte und routinierter wirkende Mannschaft verdient gewonnen, wenn auch mit ein paar Toren zu hoch.
Unseren Jungs merkte man an, dass sie in dieser Konstellation in diesem Jahr noch nie zusammen gespielt hatten und das war am Ende leider auch ausschlaggebend.
Es wäre mehr möglich, wenn man in dieser Konstellation auch im Training die gemeinsame Abstimmung verbessen könnte.
Wünschenswert wäre es auch ….

Es spielten für den HSC: Sebastian Kirschke (Tor), Calem Bellon, Linus Herterich (3), Moritz Beetz (6), Constantin Schmitt, Dominik Reisch, Maximilian Kubina, Dennis Flegler (1), Paul Bützow (6/4), Jonah Rott (4) Hannes Rott (4), Aaron Thiel (2)

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3