offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Archiv

Bericht: Mainfranken - HSC A-Jugend

22.11.2015 - Christian Hüther

Von: Andreas Bördlein

Vor dem Spiel der A-Jugend des HSC Bad Neustadt gegen die HSG Mainfranken herrschte angespannte Stimmung in der Sickerhalle in Kitzingen. Die Jungs von Coach Rainer Kirchner waren als Tabellenführer mit 0 Minuspunkten angereist und hatten sich fest vorgenommen, mit dieser weißen Weste auch wieder die Heimfahrt anzutreten. Der direkte Tabellenverfolger aus Mainfranken hatte allerdings bis dahin alle seine Heimspiele gewonnen und wollte vor einer durchaus beeindruckenden Heimkulisse alles daran setzen, diese Serie nicht reißen zu lassen.

So nahm es nicht Wunder, dass sich zunächst eine hektische, von vielen unfairen Aktionen der Gastgeber geprägte Anfangsphase entwickelte. Das Spiel war zerfahren und von zahlreichen Fehlwürfen geprägt. In der 18. Spielminute nahm der Gästecoach beim Stand von 6 zu 6 eine Auszeit, die aber keine Struktur in die Offensivbemühungen seiner Jungs brachte. Lediglich der erneut fehlerfreie Bad Neustaädter Keeper Daniel Wegele mit drei gehaltenen Siebenmetern und der treffsichere Justus Bördlein hielten in dieser Phase ihre Truppe im Spiel. So ging es mit einem mageren und spielerisch enttäuschenden 10:10 (15 Fehlwürfe der Bad Neustädter) in die Kabine.
Nach der Pause veränderte sich zunächst nichts. Kaum Spielzüge, viele Fehlwürfe und technische Fehler, fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen: handballerische Magerkost eben. Nach einer Roten Karte für den Bad Neustädter Nikita Lysitsin gingen die Mainfranken in der 39. Minute sogar erstmals in Führung.
Fortan schwanden den Gastgebern allerdings allmählich die Kräfte, und dank einer überragenden Leistung von Gästekeeper Daniel Wegele konnten sich die Bad Neustädter in der 54. Minute mit 24:19 absetzen. Nach einer Hinausstellung für Christian Fey (dritte Zwei-Minuten-Strafe) drohten die Hausherren noch einmal aufzukommen, doch letztlich setzte sich die spielerische Überlegenheit des Tabellenführers durch und die Kirchner-Sieben brachte die Partie mit einem sicheren 26:21 über die Zeit.

Christian Fey 8/2
Justus Bördlein 6
Benedikt Kleinhenz 5
Moritz Stöhr 2
Nikita Lisitsyn 1
Patrick Wilm 1
Felix Landgraf 2
Gabriel Frank 1

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3