offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Archiv

Bericht: B-Jugend - Marktsteft

11.10.2015 - Christian Hüther

Von: Ralf Bützow

Glücklicher Sieg nach einem Handballkrimi und starker kämpferischer Leistung !

Mit einem sehenswerten Freiwurf nach Ablauf der regulären Spielzeit konnten sich die Jungs von Trainer Michal Panfil am Ende noch den Sieg gegen die B-Jugend des TV Marktsteft sichern.
Das Spiel war äußerst spannend und bis zum Ende hin nervenaufreibend für alle Akteure und Fans.

Doch der Reihe nach: Wer nach der ersten Halbzeit noch auf einen Punktgewinn der HSC-Buben gewettet hatte, durfte getrost als großer Optimist bezeichnet werden.
Der Beginn der Partie war geprägt von stark aufspielenden Gästen, deren Rückraumspieler nur schwer in den Griff zu bekommen waren.
Bedingt durch zahlreiche technische Fehler unserer Jungs in der ersten Halbzeit zog der Gegner scheinbar uneinholbar über 1:3,3:7 bis auf 10 : 15 in der Halbzeit davon.
Zwar ließen die Jungs die Köpfe nicht hängen, fanden bis dahin aber kaum Mittel um den Abstand zu verkürzen.

Doch der Trainer hatte wohl das Spiel richtig gelesen und in der Kabine die richtigen Worte gefunden.
Die zweite Halbzeit war geprägt von einer sehr kämpferischen Leistung und von dem Willen das Spiel noch zu drehen.
Nun ging man in der Abwehr konsequenter zur Sache und getragen von der Treffsicherheit der beiden Rotts und einem engagierten Publikum konnte man sich Tor um Tor heranarbeiten.
Die Jungs und die Zuschauer hatten nun „Lunte gerochen“ und gemerkt, dass hier noch was zu holen ist.

Der Jubel war groß als in der 46.ten Minute erstmals der Ausgleichstreffer gelang - war man doch das gesamte Spiel über hinten gelegen. Jetzt wollten die Jungs auch gewinnen und nach der letzten Auszeit haben sich alle in den letzten Minuten des Spiels konzentriert und konnten das Spiel ausgeglichen halten.
30 Sekunden vor Schluss stand es 26:26 bei Ballbesitz für den HSC. Michal Panfil nahm eine letzte Auszeit: Der Plan war, die Zeit herunter zu spielen und erst kurz vor Ende den Abschluss zu suchen.
Dies wurde auch so umgesetzt, jedoch wurde Aaron Thiel beim letzten Wurf von halb links gefoult und die Spielzeit war abgelaufen.
Wahrscheinlich hatten die meisten Zuschauer sich mit dem Unentschieden bereits abgefunden als Paul Bützow noch einmal für den abschließenden Freiwurf antrat.
Jedoch mit einer guten Idee und etwas Glück konnte er die Mauer der Gäste mit einem Seitfallwurf überlisten und den Ball im Tor versenken.

Der Jubel bei den Jungs und den Fans war riesengroß, der Frust beim Gegner, der ein sicher geglaubtes Spiel noch aus der Hand gegeben hatte, ebenfalls.
Am Ende war es vor allem in der Abwehr eine gute Mannschaftsleistung und die Jungs haben die verdiente Belohnung dafür eingefahren, dass sie zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben.
Darauf kann die Mannschaft aufbauen und das gibt sicher neue Motivation für die nächsten Spiele.

Es spielten: Sebastian Kirschke(Tor), Aaron Thiel 5, Dominik Reisch, Linus Herterich, Calem Bellon, Hannes Rott 8, Dennis Flegler, Paul Bützow 5/1, Jonah Rott 9

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3