offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

hscbadneustadt - tsvfriedberg
 22.09.2018 - 19:30 Uhr

HSC Bad Neustadt - TSV Friedberg

zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Archiv

Bericht: HSC B-Jugend - Forchheim

24.11.2015 - Christian Hüther

Von: Ralf Bützow

Nichts für schwache Nerven…….

….war das Spiel unserer B-Jugend gegen den HC Forchheim. Auch ohne den verletzten Mittelspieler Linus Herterich war man als klarer Favorit gegen den bislang sieglosen Tabellenletzten aus Forchheim angetreten – und brachte sich selbst an den Rand einer Niederlage!

Unsere Mannschaft begann zunächst konzentriert mit einigen guten Spielzügen im Angriff, leistete sich dann jedoch einen Fehlwurf nach dem anderen.
Der gegnerische Torhüter konnte den zahlreichen Bällen, die direkt auf seinen Körper geworfen wurden, einfach nicht mehr ausweichen!
Gleichzeitig bekam man in der Abwehr den gegnerischen Rückraum nicht in den Griff. Vor allem Hauke Wendt auf halblinks konnte aus 10-11 Metern werfen wie er wollte. Unsere Jungs bekamen in der Abwehr die Hände nicht nach oben und so wunderte es nicht, dass unser Torhüter Sebastian Kirschke bei diesen ungestörten Würfen kaum eine Hand an den Ball brachte.
Es kam was kommen musste: Der Gegner wurde aufgebaut und selbst verlor man den Spielfluss. Nachdem man das Spiel bis zum 4:4 noch ausgeglichen gestalten konnte, ließ man nun die Gäste Stück für Stück über 4:7 bis zum 11:14 wegziehen. Das Publikum war angesichts des schlechten Spiels jedenfalls deutlich ernüchtert.

Nachdem unser Jungs bereits ohne Auswechselspieler angetreten waren, verletzte sich zu allem Überfluss am Ende der 1. Halbzeit noch Hannes Rott bei einer unglücklichen Aktion ernsthaft an der Wurfhand und wird leider für den Rest des Jahres ausfallen – wir wünschen gute Besserung und hoffen auf baldige Rückkehr ins Team!
Einem glücklichen Zufall und dem guten Willen einiger Jungs aus der C-Jugend, die während der ersten Halbzeit von ihrem Auswärtsspiel in Kunstadt zurückkamen, ist es zu verdanken, dass man die zweite Halbzeit nicht in Unterzahl bestreiten musste. Drei C-Jungs zogen kurzerhand das HSC-Trikot nochmal an, spielten sich in der Halbzeit warm und verstärkten nun die Mannschaft.

Durch diese Verstärkung und wohl auch durch die Ansprache des Trainers, trat man in der zweiten Hälfte anders auf. In Abwehr spielte man konzentrierter und auch Sebastian konnte nun mit einigen Paraden glänzen. Zusätzlich beschaffte sich der Topscorer der Gäste durch unsportliche Aktionen gleich zweimal Strafzeiten, was definitiv eine Schwächung der eigenen Mannschaft darstellte. Dies konnten unsere Jungs jetzt nutzen. Nachdem es in der Pause offensichtlich Zielwasser zu trinken gab, traf nun auch das Tor und nicht den Torhüter. So konnte man schon kurz nach der Halbzeitpause zum 14:14 ausgleichen und im Anschluss in Führung gehen. Über 20: 17 konnte man 10 Minuten vor Schluss „sicher“ mit 25:20 das Ergebnis ausbauen. Doch wer gedacht hatte, das Spiel sei nun gelaufen, sah sich abermals getäuscht. Nach einer Auszeit stemmten sich die Gäste abermals gegen die Niederlage kamen Tor um Tor bis zum 26:24 wieder heran. In dieser Phase zeigte sich, dass unseren Jungs noch die Cleverness fehlt, eine 5 Tore Führung ruhig nach Hause zu spielen. Man ließ sich wieder vom Gegner beeindrucken, machte das Spiel unnötig hektisch und schnell. Und damit wurde es leider auch noch mal spannend. Am Ende konnte man den Vorsprung über die Zeit bringen bis zum Endstand von 28:25.

Als positives Fazit bleibt zum einen die erfreulichen Tatsache, dass man sich weniger vermeidbare Ballverluste leistete, als im letzten Spiel in Erlangen, welches man deshalb ebenso vermeidbar verlor.
Zum anderen waren dieses Mal die C-Jungs eine echte Verstärkung und haben nicht nur mitgespielt, sondern auch wirklich dazu beigetragen, dass das Spiel noch gedreht werden konnte. Dafür noch mal ein großes Danke!!! So wie es im Lazarett der B-Jugend zur Zeit aussieht, werden wir die Hilfe der C-Jugendlichen noch öfter benötigen – schon im nächsten Spiel fällt der Torwart aus…..

Es spielten für den HSC: Sebastian Kirschke (Tor), Calem Bellon (1), Aaron Thiel (3), Hannes Rott (3), Dennis Flegler (3), Paul Bützow (10/3), Jonah Rott (6), Elias Johannes (1), Maximilian Kubina, Kevin Weisheit (1)


Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx