offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Spielbericht: Volkach - HSC A-Jugend 21:23

25.02.2013 - Christian Hüther

ÜBOL A-Jugend HSG Volkach - HSC Bad Neustadt 21:23 (5:10)

Die Meisterschaft ist perfekt, und das obwohl noch 4 Spiele ausstehen! Nach dem knappen Sieg gegen Volkach haben sich die Verfolger um den Titel am Wochenende um die letzten Chancen gebracht. Mit jeweils 9 Minuspunkten können sie am Titelgewinn der Rot-Weißen (20:0 Punkte) nichts mehr zu rütteln.

Der HSC-Nachwuchs, der diesmal wegen des zeitgleichen Einsatzes von Michal Panfil in der 1. Mannschaft von Dieter Schulz gecoacht wurde, traf auf einen krankheitsgebeutelten Gastgeber, der ohne Auswechselspieler vermeintlich leicht zu schlagen war. Doch wie so oft haben es gerade solche Spiele in sich: In Halbzeit 1 waren Tore Mangelware. Trotzdem konnte sich der HSC über 1:5 und 4:8 einen Vorsprung herausspielen, der mit dem Halbzeitstand von 5:10 die Vorteile eigentlich in Richtung der Gäste aufzeigte. Die Pause tat den Spielern aber offensichtlich nicht gut, denn in der 2. Halbzeit klappte vor allem in der Abwehr und im Tor nichts mehr. Der Vorsprung konnte zwar zunächst sogar noch auf 7 Tore erhöht werden (10:17), doch dann schlug die Stunde der Gastgeber. Die Volkacher hatten bereits zuvor Kampfgeist gezeigt. Im zweiten Durchgang steigerten sie sich jedoch nochmals deutlich, nutzten die Schwächen des HSC aus, und konnten durch zwei 4-Tore-Serien wieder herankämpfen (14:17 und 18:19) und schon war alles wieder offen. Volkach witterte die Chance auf eine Sensation und kämpfte mit allen Mitteln. Die Tore fielen abwechselnd im Minutentakt, wobei die Neustädter am Ende doch souverän den wenn auch knappen Vorsprung verteidigten. Trotz des vorzeitig sicheren Titelgewinns möchten die A-Jugendlichen in den letzten Spielen, davon 2 Derbys gegen Münnerstadt und Mellrichstadt, natürlich verlustpunktfrei bleiben. Die Spannung bleibt deshalb sicherlich bis zuletzt sehr hoch.

Für den HSC spielten:

Manuel Bott (TW), Jan Kopij (TW), Christian Fritschek 1, Jan Issing, Maksim Lisitsyn 4/1, Pascal Mecky 6, Chris Neugebauer 3, Tim Rathgeber, Jonas Scheinig 3, Tim Volkheimer 1, Felix Wolf 5/1

Peter Wolf

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3