offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Bericht: Hammelburg - HSC II 26:32

04.03.2013 - Christian Hüther

TV/DJK Hammelburg – HSC Bad Neustadt II 26:32 (12:17)

Die Drittligareserve des HSC Bad Neustadt bleibt weiter in der Erfolgsspur, hielt sich auch beim Tabellenletzten Hammelburg schadlos. Lange in Erinnerung wird dieser Auswärtssieg jedoch eher nicht bleiben, zu überschaubar blieb die Bad Neustädter Leistung. „Das war eines unserer schlechtesten Saisonspiele“, bilanzierte Betreuer Daniel Seith.

Die Hausherren aus Hammelburg, die erst einen Punkt auf ihrem Konto haben, hielten zu Beginn unerwartet gut mit. Die Gäste leisteten sich einige technische Fehler, daher begegneten sich beide noch auf Augenhöhe (4:4). Der HSC zog danach ein wenig davon, Hammelburg blieb jedoch weiter in Reichweite. In der Endphase des ersten Durchgangs vergrößerte die Valkovskis-Sieben den Vorsprung, lag zur Pause mit fünf Treffern vorne.

Berauschend war die Leistung der Reserve auch nach Wiederanpfiff nicht. Die Bad Neustädter sprachen von einem Spiel in Wellen, da der Gastgeber noch einmal auf vier Treffer Rückstand verkürzen konnte (20:24). Das Spielgeschehen kippte jedoch nicht, da der HSC danach wieder erwartungsgemäß davon zog und der  faire Sieg durch die spielerische Überlegenheit letztlich nie ernsthaft in Gefahr geriet. So war im Wissen des sicheren Sieges entschieden und plätscherte seinem Ende entgegen. Eine Vorentscheidung im Kampf um den Relegationskampf könnte in der kommenden Woche fallen, wenn die Bad Neustädter im vorletzten Saisonspiel zu Meister Lohr fahren. Dort muss zwingend ein Sieg her, um die Minimalchancen zu wahren. Gleichzeitig muss die Reserve auf einen Ausrutscher von Kontrahent Partenstein lauern.

Tore für den HSC: Joschka Fischer 2, Kilian Gessner 2, Nicolai Voll 1, Peter Scheuplein 10/2, Lukas "Schrubber" Then 1, Matthias Weth 3, Marco Endres 5, Sebastian Streng 7, Markus Grebe 1.

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3