offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Bericht: HSC - Rödelsee 29:21

20.02.2014 - Christian Hüther

Gary Hines wirft den HSC zum Derbysieg

Die Sensation im Unterfranken-Derby blieb aus: Tabellenführer HSC Bad Neustadt gewann in der 3. Handball-Liga Süd gegen den TSV Rödelsee mit 29:21 (14:10). Die Festung „Bürgermeister-Goebels-Halle“ auf dem Schulberg bleibt uneinnehmbar, ebenso die Auswärts-Null beim Gast stehen. Die klare Überlegenheit des Favoriten in der Schlussphase gab den Ausschlag für den klaren Sieg, nachdem das Polster in der 49. Minute (22:20) noch lange kein Ruhekissen war. „Der Sieg ist verdient“, waren sich in der Pressekonferenz die Trainer Matthias Obinger und sein TSV-Kollege Dusan Suchy einig.

Weiterlesen: Bericht: HSC - Rödelsee 29:21

Bericht: Großsachsen - HSC 31:30

09.02.2014 - Christian Hüther

Den HSC Bad Neustadt hat es erwischt

Der Drittliga-Tabellenführer kassiert in Großsachsen die erste Niederlage der Saison

Handball (ba)
3. Liga Süd Männer TV Germania Großsachsen – HSC Bad Neustadt 31:30 (15:14)

Erwischt. Am 20. Spieltag ist die eindrucksvolle und bis dahin in der eigenen Historie beispiellose Siegesserie des HSC Bad Neustadt gerissen. Der Tabellenführer der 3. Liga Süd unterlag vor 480 Zuschauern in der Sachsenhalle beim TV Großsachsen mit 30:31 (14:15). Dort hatte kurz vor Weihnachten auch schon der Meisterschaftskonkurrent HSC 2000 Coburg klein beigeben müssen. „Unsere Abwehrschwächen sowie das erfolglose Spiel über den Kreis waren letztlich spielentscheidend“, sagte ein keineswegs gefrusteter HSC-Coach Matthias Obinger, „es war klar, dass auch wir irgendwann einmal verlieren würden.“

Weiterlesen: Bericht: Großsachsen - HSC 31:30

Bericht: HSC - Pforzheim 23:20

26.01.2014 - Christian Hüther

Fans singen schon vom „Aufstieg, Aufstieg“

„Aufstieg, Aufstieg“, hallte es eine Dreiviertelstunde nach Ende einer spannenden Partie durch das Foyer der Bürgermeister-Goebels-Halle. Da wurde bekannt, dass der Konstanzer Paul Kaletsch mit einem Treffer sieben Sekunden vor dem Abpfiff dem HSC 2000 Coburg die vierte Saisonniederlage zugefügt hatte. „Einen Acht-Punkte-Vorsprung lässt sich diese routinierte Mannschaft nicht nehmen“, ist sich HSC-Fan und Reichenbachs Fußball-Trainer Marc Hartmann sicher. Zuvor hatte Spitzenreiter HSC im Spiel der 3. Handball-Liga Süd seinen Gast TGS Pforzheim mit 23:20 (12:8) besiegt – ein Happy-End nach einer Achterbahn-Fahrt der Gefühle.

Weiterlesen: Bericht: HSC - Pforzheim 23:20

Bericht: Zweibrücken - HSC 28:33

02.02.2014 - Christian Hüther

Goran Djuricin rettet HSC-Serie

Handball (ba)
3. Liga Süd Männer

VT Zweibrücken-Saarpfalz – HSC Bad Neustadt 28:33 (15:14)

Was für eine Dramatik. Nach einem Spiel, nichts für schwache Nerven, verhinderte der verlustpunktfreie Spitzenreiter HSC Bad Neustadt beim Tabellenletzten VT Saarbrücken-Saarpfalz den ersten Punktverlust. Bis in die Schlussphase hinein stand die Partie auf Messers Schneide. Nach 53 Minuten und sieben Sekunden gelang dem überragenden und 15-fachen Torschützen Goran Djuricin die 29:28-Führung für den HSC und läutete einen spektakulären Schlussspurt ein – wenige Sekunden zuvor war der überragende Mann des Hausherren, Steffen Kiefer, mit einem Siebenmeter noch an Keeper Rostislav Badura gescheitert und der HSC hatte ein 6:3-Überzahlspiel für den VT ohne Gegentor überstanden.

Weiterlesen: Bericht: Zweibrücken - HSC 28:33

Bericht: Auerbach - HSC 25:29

19.01.2014 - Christian Hüther

HSC spielt seine Cleverness aus

Der Drittliga-Spitzenreiter gewinnt trotz mancher Schwächephase auch in Auerbach

Handball (ba)
3. Liga Süd Männer SV 08 Auerbach – HSC Bad Neustadt 25:29 (12:14)

Auch die Auerbacher, die mit einem für ein abstiegsgefährdetes Team notwendigen Kampfgeist in das Bayern-Derby gingen, konnten den Siegeszug des Spitzenreiters der 3. Liga Süd nicht stoppen. Die Handballer des HSC Bad Neustadt hatten beim 29:25-(14:12)-Erfolg in der Oberpfalz allerdings schwer um die zwei Punkte zu ringen, „unsere Vorstellung war nicht durchgehend so, wie ich das erhofft hatte“, kritisierte HSC-Coach Matthias Obinger, „im Rückblick möchte ich von einem Arbeitssieg sprechen.“

Weiterlesen: Bericht: Auerbach - HSC 25:29

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3