offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Bericht: Ochsenfurt - HSC D-Jugend

25.03.2015 - Christian Hüther

Von German Ludwig

Erfolgreicher Saisonabschluß

In einem engen Spiel, das teilweise seitens der Spieler ob der Tabellenkonstellation etwas sorglos angegangen wurde, konnte sich der HSC Bad Neustadt am Ende dennoch verdient mit 18:22 gegen den TV Ochsenfurt durchsetzen. Der Spielverlauf gestaltete sich bin zum 14:14 Mitte der zweiten Halbzeit offen, es gelang nicht einen beruhigenden Vorsprung herauszuspielen. Dann legte die HSC-Sieben einen Zwischenspurt ein und konnte den Vorsprung durch schön herausgespielte Tore auf 14:19 ausbauen, was letztendlich einer Vorentscheidung gleichkam. Die über die ganze Saison geschlossene Mannschaftsleistung dokumentiert auch die Torschützenliste dieses Spieles, letztendlich trugen sich nicht weniger als 8 Spieler in die Torschützenliste des letzten Spieles ein.

Toschützen HSC: Jonas Ludwig 5, Pavels Valkovskis 4, Dominik Buchmüller 4, Niklas Zimmermann 3, Johannes Schlesinger 3, Tim Kirschke 1, Leon Demmel 1, Fabian Töpfer 1

Sehr zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft zeigten sich das Trainerduo Margots Valkovskis/Alexander Buchmüller die unisono folgende Saisonresümee äußerten: „ Ein großes Lob an die Jungs, die mit tollem Trainingseifer sich von Woche zu Woche zu steigern wussten. Waren wir Anfangs der Spielzeit dem souveränen Meister HG Markt/Rödles – dem wir auch an dieser Stelle zur mehr als verdienten Meisterschaft gratulieren wollen – deutlich unterlegen, so haben wir die Lücke doch von Spiel zu Spiel enger schließen können. Leider haben wir die Vizemeisterschaft im entscheidenden Spiel gegen den TSV Lohr aufgrund des Fehlens unserer beiden Fußballer verspielt, dennoch sind wir sehr zufrieden sowohl mit dem Verlauf der Saison, als auch der spielerischen Steigerung und körperlichen Entwicklung der Mannschaft. Ein großer Dank auch allen Eltern, die die Mannschaft stets begleiteten und unterstützten“.

Bericht: HSC D-Jugend - Rimpar

17.03.2015 - Christian Hüther

Von: German Ludwig 

HSC Bad Neustadt – SG DJK Rimpar 23:20 (13:8)

Erfolgreich Revanche nahm die D-Jugend des HSC Bad Neustadt für die vorwochentliche Ein-Tor-Niederlage in Rimpar.
Geradezu überfahren wurde der Gast in den ersten 15 Minuten, der HSC zog auf 9:1 davon. Alle 12 Akteure bekamen ihr Spielzeiten, was es dem Gast ermöglichte zur Halbzeit das Ergebnis mit 13:8 freundlicher zu gestalten. Erneut mit voller Konzentration aus der Halbzeit gekommen, konnte der topmotivierte Hausherr die Führung auf 19:12 ausbauen. Eine konzentrierte Abwehrleistung gepaart mit einer soliden Torhüterleistung, leitete zahlreiche schnelle Tempogegenstöße ein, die dann auch zu den entsprechenden Toren führten. Sehr zielstrebig zeigte sich Niklas Zimmermann (8 Tore) der sowohl bei schnellen Gegenstößen, als auch bei Aktionen als Kreisläufer erfolgreich zu glänzen wusste. Höhepunkt des recht einseitigen Spiels war der Kempatrick eingeleitet von Jonas Ludwig, erfolgreich abgeschlossen von Omar Tucovic zum 23:18 Zwischenstand. Besonders auch hervorzuheben, die geschlossene Mannschaftsleistung mit tollem Zusammenspiel aller eingesetzten Spieler untereinander. Der die Partie leitende Jungschiedsrichter aus Lohr hatte mit dem Spiel keine Probleme und glänzte mit einer souveränen Spielleitung.

Torschützen HSC: Niklas Zimmermann 8, Omar Tucovic 6, Pavels Valkovskis 3, Leon Demmel 2, Jonathan Gleichmann 1, Jonas Ludwig 1

Bericht: Marktsteft/Rödelsee - HSC D-Jugend

03.02.2015 - Christian Hüther

Von: German Ludwig

TSV Marktsteft/Rödelsee – HSC Bad Neustadt/S. 32:16 (16:9)

Kurzhaarfrisur oder nicht?

Hatte die HSC-Jugend den punktverlustfreien Spitzenreiter beim letzten Aufeinandertreffen noch an den Rande eines Punktverlustes gebracht, unterlag man diesmal (in Abwesenheit des HSC-Top-Shooters Omar Tucovic) doch deutlich mit 32:16. Anfänglich überraschte die körperlich unterlegene HSC-Sieben mit forschem Angriffspiel den Favoriten merklich, bis zum 7:6 nach 10 gespielten Minuten konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten, ja lag sogar bis dahin in Führung. Dann allerdings machte sich sowohl die körperliche Überlegenheit, als auch die spielerische Ausnahmestellung des Hausherren bemerkbar, zur Halbzeit war das Spiel entschieden.

Weiterlesen: Bericht: Marktsteft/Rödelsee - HSC D-Jugend

Bericht: Rimpar - HSC D-Jugend

10.03.2015 - Christian Hüther

Von: German Ludwig 

DJK Rimpar – HSC Bad Neustadt 21:20 (12:12)

Denkbar knapp unterlag die D-Jugend des HSC in einem stets offenen Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe.
In einem beiderseits körperbetont geführten Derby bei toller Stimmung von den Stehrängen in der kleinen Trainingshalle der DJK gaben alle Akteure ihr Bestes. 4 Siebenmeter für den Hausherren, kein Siebenmeter für den Gast, 4 Zeitstrafen für den Gast, keine für den Heimverein. Der Spielverlauf war dennoch stets eng, die Führung wogte hin und her, keine der Mannschaften konnte sich vorentscheidend absetzen. Eine prima Torhüterleistung, variables Spiel über den Kreis (hier zeichnete sich insbesondere das Duo Jonas Ludwig als Anspieler und Niklas Zimmermann als sicherer Verwerter aus), über außen (mehrere schöne Treffer von Tim Kirschke) und auch aus dem Rückraum (entschlossener Abschluß seitens Pavels Valkovskis) abgeschlossene Angriffe lassen doch hoffen auf einen erfolgreichen Ausgang für das Rückspiel am kommenden Sonntag in der Bürgermeister Goebels-Halle am Schulberg.
Torschützen HSC: Pavels Valkovskis 8, Niklas Zimmermann 4, Tim Kirsche 3, Jonas Ludwig 3, Dominic Baumüller 1, Leon Demmel 1

Bericht: Lohr - HSC D-Jugend

24.01.2015 - Christian Hüther

Von: German Ludwig 

Die HSC-D-Jugend gewann ihr Auswärtsspiel beim bis dahin punktgleichen TSV Lohr

Trennte man sich vor 5 Wochen zuhause noch leistungsgerecht 21:21, so konnte die D-Jugend das zweite Aufeinandertreffen diesmal - trotz des Fehlens mehrerer Stammspieler und nur einem Auswechselspieler angereist - mit 22:25 (9:14) für sich entscheiden. Bis kurz vor dem Seitenwechsel wogte das Spiel bei wechselnder Führung hin und her, bevor sich der Gast durch einen Zwischenspurt kurz vor der Halbzeit auf 9:14 davonziehen konnte. Nach der Pause dann ein schläfriger Anfang der HSC-Sieben, was es dem TSV Lohr ermöglichte auf 13:14 zu verkürzen. Im Anschluß steigerte sich sowohl die HSC Abwehr, als auch Goolie Patrick Rudolf und man konnte bis auf 16:21 erhöhen, was einer Vorentscheidung gleichkam. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte erneut der Omar Tucovic heraus, er steuerte nicht weniger als 19 Treffer zum Sieg bei, die weiteren Treffer erzielten Pavels Valcovskis (4) und Tim Kirschke. Bereits am Sonntag, den 25.1. um 10.30 Uhr treffen die beiden Teams in der Bürgermeister-Goebels-Halle erneut aufeinander, wobei die HSC-Sieben den zweiten Tabellenplatz festigen möchte.

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3