offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

hscbadneustadt vs. djkwaldbuettelbrunn
 14.07.2018 - 19:30 Uhr

HSC Bad Neustadt - DJK Waldbüttelbrunn

zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Bericht: Mainfranken - HSC II

19.04.2015 - Christian Hüther

HSG Mainfranken – HSC Bad Neustadt II 31:26 (15:17)

Die Reserve des HSC Bad Neustadt hat sich mit einer abschließenden Auswärtsniederlage aus der Bezirksoberliga verabschiedet. „Mit unserer Rumpftruppe haben wir uns aber sehr gut verkauft“, war Betreuer Hans-Peter Endres mit dem Auftritt seiner Schützlinge sehr zufrieden. Durch die vielen Ausfälle vor und zweier Platzverweise während des Spiels musste in den letzten sieben Minuten gar Co-Trainer Florian Demling reaktiviert werden, der sich nach jahrerlanger Abstinenz noch einmal das HSC-Trikot überstreifte.

Weiterlesen: Bericht: Mainfranken - HSC II

Bericht: HSC II - Partenstein

12.04.2015 - Christian Hüther

HSC Bad Neustadt II – TSV Partenstein 37:36 (18:18)

73 Treffer, also durchschnittlich mehr als einer pro Minute und am Ende ein glücklicher Sieger in einem ausgeglichenen Spiel mit vollkommen offenem Visier. Das kommt heraus, wenn zwei Mannschaften zwei Spieltage vor Saisonende aufeinandertreffen, für die es sportlich nur noch um die Ehre geht. Während bei der bereits fix abgestiegenen Reserve vom HSC Bad Neustadt der letzte Heimsieg der Runde gefeiert werden konnte, zogen die Gäste vom TSV Partenstein teilweise wutentbrannt von Dannen. Sie waren sichtlich genervt, gegen einen Absteiger verloren zu haben und von ihrer mäßigen Runde.

Weiterlesen: Bericht: HSC II - Partenstein

Bericht: HSC II - Giebelstadt

09.03.2015 - Christian Hüther

HSC Bad Neustadt II – SpVgg Giebelstadt 33:29 (14:14). Zumindest ein Teilziel hat die Reserve des HSC Bad Neustadt erreicht. Nach dem 33:29-Sieg im Kellerduell gegen Giebelstadt haben die Schützlinge von Trainer Dubravko Bilic die rote Laterne vorerst an die SpVgg abgegeben.

In der ersten Hälfte hat sich dabei laut Auskunft von HSC-Betreuer Hans-Peter Endres jedoch gezeigt, dass an diesem Samstagnachmittag die zwei schwächsten Teams der Bezirksoberliga aufeinandertrafen und beide schon fix den Gang eine Klasse tiefer antreten müssen.  Die Teams begegneten sich von Anpfiff an auf Augenhöhe. Nach einer 5:3-Führung vom HSC schlug Giebelstadt direkt wieder zurück und lag gegen Ende der ersten 30 Minuten selbst mit zwei Treffern in Front (9:11). Das Spiel war jedoch insgesamt begleitet von sehr vielen technischen Fehlern und Fahrkarten im Angriff. Folgerichtig gingen beide Teams mit einem Remis in die Kabinen.

Und auch nach Wiederanpfiff sah alles weiter nach einer ganz engen Partie aus. Über 17:17 schenkten sich die Teams auch bis zum 22:22 nichts. Mitte der zweiten Hälfte sorgte der HSC dann mit einer Leistungssteigerung für die Vorentscheidung zu den eigenen Gunsten. „Jonas Kortmann im Tor hat sich dann gesteigert und auch das Zusammenspiel hat besser funktioniert“, lobte Endres. Der HSC zog erstmals auf drei Tore davon (26:23) und ließ sich den knappen Vorsprung dann auch bis zum Abpfiff nicht mehr nehmen.  Die Generalprobe für das durchaus brisante Lokalderby am kommenden Sonntag gegen den TSV Mellrichstadt ist also geglückt.

Tore für den HSC: Felix Wolf 4, Jamie Wagenbrenner 6/1, Peter Scheuplein 9, Florian Bley 6, Benedikt Kern 8.

Bericht: HSC II - Mellrichstadt

16.03.2015 - Christian Hüther

Die Hoffnung stirbt zuletzt

TSV Mellrichstadt wahrt seine Chance auf den Klassenerhalt durch den Derbysieg beim HSC II

HSC Bad Neustadt II – TSV Mellrichstadt 22:23 (10:9)

Neben der Erkenntnis, dass der TSV Mellrichstadt nach dem knappen Derby-Erfolg beim HSC Bad Neustadt II die letzte Chance auf den Klassenerhalt gewahrt hat, fiel letztlich auch auf, dass ein Duell dieser beiden Lokalrivalen auch einmal ohne große Fouls, Hektik und vieler roter Karten über die Bühne gehen kann.

Weiterlesen: Bericht: HSC II - Mellrichstadt

Bericht: Waldbüttelbrunn II - HSC II

01.03.2015 - Christian Hüther

DJK Waldbüttelbrunn II – HSC Bad Neustadt II 36:29 (16:16). Erste Halbzeit top - zweite Halbzeit flop. So lässt sich nicht nur das Gastspiel des HSC Bad Neustadt II bei der Reserve der DJK Waldbüttelbrunn zusammenfassen, sondern die ganze Saison. Nach der fünften Niederlage in Folge rutschte der bereits rechnerisch abgestiegene HSC auf den letzten Tabellenplatz ab.

Weiterlesen: Bericht: Waldbüttelbrunn II - HSC II

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3