offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen
4.png

Nächstes Spiel

26.04.2014 - 19:30 Uhr

hsc-bad-neustadt kornwestheim
HSC Bad Neustadt
: SV Salamander Kornwestheim

 

Letztes Spiel

29 29
SG Kronau/Östringen II
: HSC Bad Neustadt

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Beiträge

Spekulation um Matthias Obinger

10.01.2013 - Christian Hüther

Der HSC-Coach gilt einer Zeitung als Kandidat für den Trainerposten in Coburg

Handball-Drittligist HSC 2000 Coburg ist auf Trainersuche. Die selbst ausgerufene „Mission 2. Liga“ scheint bei sieben Punkten Rückstand auf Tabellenführer DJK Rimpar Wölfe bereits vor Beginn der Rückrunde am Wochenende gescheitert. Dass der auslaufende Vertrag mit Trainer Hrvoje Horvat verlängert wird, gilt als unwahrscheinlich. Ausschließen mochte es Pressesprecher Thomas Apfel derweil nicht. Die Neue Presse hat in ihrer Dienstagsausgabe drei Trainer ins Spiel gebracht, die dem Kroaten nachfolgen könnten. Auf der Liste der Zeitung steht auch Matthias Obinger, der Trainer des HSC Bad Neustadt.

 „Es hat aktuell keinen Kontakt gegeben.“

Matthias Obinger zur Spekulation, er sei Trainerkandidat in Coburg

„Es hat aktuell keinen Kontakt gegeben“, sagt Obinger, der bereits vor knapp einem Jahr als Nachfolgekandidat für Horvat gegolten hatte. Damals hatte sich Obinger für Bad Neustadt entschieden und Coburg dafür, mit Horvat zu verlängern. „Wir hatten im vergangenen Jahr gute Gespräche“, sagt Obinger, „das letzte Mal gesprochen mit Coburg habe ich vor dem Derby im November, aber da ging es nicht um dieses Thema.“ Thomas Apfel bestätigt Obingers Aussage: „Er ist kein Kandidat, das war reine Spekulation der Zeitung.“

Die wurde dadurch genährt, dass sich der HSC-Trainer am Wochenende vor Weihnachten den Auswärtsauftritt der Coburger in Pohlheim vor Ort angesehen hatte. „Man muss damit rechnen, dass man auf der Tribüne gesehen wird. Aber das war eine reine Freizeitbeschäftigung. Ich hatte die Wahl, ob ich mir Pohlheim gegen Coburg oder Dessau gegen Aschersleben ansehe, und habe mich für Pohlheim entschieden.“

Neben Obinger, dessen Vertrag beim HSC Bad Neustadt sich automatisch um eine Saison verlängert, sofern er nicht von einer Seite bis zum 30. März gekündigt wird, bringt die Neue Presse zwei gestandene Bundesligatrainer als Kandidaten für den Trainerposten unterhalb der Veste ins Gespräch: Jan Gorr, der in den vergangenen Jahren erfolgreich beim TV Hüttenberg gearbeitet hat, und Maik Handschke, der bis November für den Bundesligisten TuSEM Essen verantwortlich war. „Es ehrt mich, dass ich mit so hochkarätigen Namen gehandelt werden“, schmunzelt Obinger.

Quelle: Mainpost (11.1.13)

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

buch obinger


dhb-liga3