offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

htmuenchen vs. hscbadneustadt
 15.09.2018 - 20:00 Uhr

HT München - HSC Bad Neustadt

zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Spielberichte

Bericht: Giebelstadt - HSC B-Jugend

12.03.2018 - HSC Bad Neustadt

Von: German Ludwig

SpVgg Giebelstadt – HSC Bad Neustadt 30:34 (15:15)

Sensationeller Zwischenspurt entscheidet Spiel nach Stotterstart

Schwer ins Spiel fand die mit einem Wechselspieler angetretene B-Jugend des HSC. In der ersten Spielhälfte ein sehr zurückhaltender HSC, bei dem wenig klappen wollte. So gelang es dem Hausherren sich einen Vorsprung zu erarbeiten (5:1 / 8:3 / 9:5), ehe man sich auf Seiten des HSC auf seine spielerische Klasse besann. Bis zur Halbzeit konnte man den das Ergebnis auf 15:15 korrigieren. Im Anschluss an die Halbzeitpause fruchtete die vorgenommene Korrektur des an diesem Tage Team-Verantwortlichen Margots Valkovskis. Eine offenere Deckung mit einer vorgezogenen Mitte ermöglichte den ein oder anderen Ballgewinn und der HSC konnte einen sensationellen und spielentscheidenden Zwischenspurt ab dem 17:17 hinlegen. In dieser Phase klappte einfach alles, sowohl die Tempogegenstöße über den wieselflinken Dominic Buchmüller, als auch die mit einstudierten Spielzügen erzielten Tore (u.a. Kempatrick Ludwig-Johannes) führten zum Spielstand von 17:28. Hinzukommend die gerade in dieser Phase gezeigten Torhüterleistungen von Moritz Rubner, als auch Djorde Dukic, der auch einen Siebenmeter entschärfen konnte. Erst beim Stande von 20:30 machte sich der Kraftverlust durch den Zwischenspurt und die eingeschränkten Wechselmöglichkeiten bemerkbar und der HSC schaltete ein bis zwei Gänge zurück. Dies ermöglichte es dem Hausherren in der stets fairen und vom Schiedsrichter umsichtig geleiteten Partie das Endergebnis mit 30:34 etwas angenehmer zu gestalten.

Fazit: eine geschlossene Mannschaftsleistung, alle Feldspieler konnten mit Torerfolgen zum Spielgewinn beitragen

Tore für den HSC:

Elias Johannes 11/4, Jonas Ludwig 9, Pavels Valkovskis 5, Dominic Buchmüller 5, Maximilian Flegler 2, Maximilian Damm 1, Rudolf Weimer 1

Bericht: HSC B-Jugend - Mainfranken

07.03.2018 - HSC Bad Neustadt

Von: German Ludwig

Meister HSG Mainfranken in Bedrängnis gebracht

HSC Bad Neustadt – HSG Mainfranken 26:32 (12:19)

Wie verwandelt im Vergleich zum Spiel der letzten Woche in Nüdlingen agierte die HSC-Sieben gegen den bereits feststehenden Meister der Spielklasse die HSG Mainfranken. Konzentriert von Beginn an, das Spiel nochmals als eine Messlatte der eigenen Leistungsfähigkeit genutzt. Was den Zuschauern geboten wurde, war ein wirkliches Spitzenspiel.

Überzeugte der Hausherr durch Variabilität und Spielwitz, nutze der Gast durch seine körperliche Überlegenheit zu brachialen Torabschlüssen. Anfänglich gar lag der HSC mit 2:0 in Führung, im Laufe des ersten Durchgangs gelang es aber der HSG bis zur Halbzeit auf 12:19 davonzuziehen. Wer ein HSC-Debakel befürchtete, lag falsch, die zweite Halbzeit konnte der HSC mehr als ausgeglichen gestalten. Beim 25:27 brachte man den Meister sichtbar ins Wanken, bei personeller Normalbesetzung wäre sicherlich ein Punktgewinn möglich gewesen. Ein paar überhastete Abschlüsse in der Schlußphase, ungleich verteilte Siebenmeterentscheidungen (HSC 5, HSG 10) verhinderten das durchaus gerechte Unentschieden.

Applaus nach Spielende erhielten beide Mannschaften vom fairen Publikum, eine gelungenes letztes Heimspiel der HSC B-Jugend, die sich im Laufe der Spielzeit von Spiel zu Spiel verbesserte und zu einer verschworenen Gemeinschaft zusammenwuchs.

Für den HSC erfolgreich: Pavels Valkovskis 9, Elias Johannes 5/3, Jonas Ludwig 5/1, Kevin Weisheit 3, Maximilain Flegler 2, Maximilian Damm 1, Dominik Buchmüller 1

Bericht: HSC B-Jugend - Schweinfurt

06.02.2018 - HSC Bad Neustadt

Von: German Ludwig

HSC festigt Tabellenplatz 2 und lässt weiteren Mitbewerber hinter sich

HSC Bad Neustadt – MHV Schweinfurt 29:22 (15:10)

Das mit Spannung erwartete Spiel um den 2. Tabellenplatz entwickelte sich unerwarteterweise zu einer recht einseitigen Angelegenheit. Von der ersten Minute an konnte man den Hausherren ansehen, dass sie topmotiviert und vertrauend auf ihre durch konstante Trainingsbeteiligung gewonnene Sicherheit keinen Zweifel daran lassen wollten, wer dieses Spiel zu seinen Gunsten entscheiden würde. Nach dem in der Partie einmaligen Rückstand zum 0:1 baute der HSC den Vorsprung auf einen dauerhaft beruhigenden aus und geriet nie in Gefahr, das Spiel abzugeben. Eine geschlossene TOP-Mannschaftsleistung (O-Ton Trainer Maximilian Schmitt: „Man sieht, wenn die Jungs alle regelmäßig und komplett trainieren, daß viel Ergebnis, Sicherheit und auch Spaß dabei rauskommt. Die letzten Spiele waren durch die Bank hervorragend, den Lauf wollen wir bis zum Finale natürlich beibehalten.“) bei der diesmal sowohl Hans Gögel (3)am Kreis, als auch Maxi Flegler (4) auf der Aussenposition sehr zu gefallen wussten. Tempogegenstöße, feine Anspiele an den Kreis, erfolgreiche Rückraumabschlüsse, Tore über die Aussenpositionen…. es war eine über 50-Minuten konstante und konzentrierte Vorstellung, die auch den diesmal zahlreichen Zuschauern zu gefallen wusste.

Tore HSC: Jonas Ludwig (8/1), Tim Kirschke 7, Elias Johannes 6, Maximilian Flegler 4, Hans Gögel 3, Maximilian Damm 1

Bericht: Nüdlingen - HSC B-Jugend

26.02.2018 - HSC Bad Neustadt

Von: German Ludwig

DJK Nüdlingen – HSC Bad Neustadt 23:22 (12:9)

Gute Ausgangsposition um Vizemeisterschaft gefährdet

Personell gehandicapt, dennoch ein unnötiger Spielverlust mangels fehlender Einstellung an diesem Tage. Lief zu Beginn des Spieles alles noch rund, bis zum Spielstand von 4:6 nach 10 Minuten – dies schon mit einer durchschnittlichen Leistung -, brach die Mannschaft im Anschluß ein, 12:9 das verdiente Halbzeitresultat für den an diesem Tage willensstärkeren Hausherren.

Weiterlesen: Bericht: Nüdlingen - HSC B-Jugend

Bericht: Heidingsfeld - HSC B-Jugend

29.01.2018 - HSC Bad Neustadt

Von: German Ludwig

TG Heidingsfeld – HSC Bad Neustadt 19:22 (10:11)

HSC nimmt erfolgreich Revanche für Hinspielniederlage – Auswärtssieg nach hartem Kampf

Nichts für schwache Nerven, das Samstagsspiel der bis dahin punktgleichen Rivalen aus Heidingsfeld und Bad Neustadt. Erfolgreich Revanche für die deutliche Hinspielniederlage nahmen die die B-Jugendlichen des HSC Bad Neustadt. Von Beginn an lag der HSC in Führung, die er auch bis Spielende nicht mehr abgab.

Weiterlesen: Bericht: Heidingsfeld - HSC B-Jugend

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx