offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

hsc-bad-neustadt vs. anhaltbernburg
 13.01.2018 - 19:30 Uhr
HSC Bad Neustadt - SV Anhalt Bernburg 
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Spielberichte

Bericht: Gerolzhofen - HSC B-Jugend

21.11.2017 - Christian Hüther

Von: German Ludwig

TV Gerolzhofen – HSC Bad Neustadt 20:21 (11:14)

Hellwach und hochmotiviert ging der HSC in dieses Auswärtsspiel. Von Beginn an die Fäden in der Hand, teilweise mit einem 5 Tore (4:9) Vorsprung wurde die erste Halbzeit konzentriert gestaltet. Körperlich robust, fair zupackend im Abwehrverhalten, im Angriff flexibel und durchschlagskräftig, somit eine hochverdiente 11:14 Halbzeitführung.

Einige überhastete Abschlüsse im HSC Spiel verursachten unnötige Spannung, der Hausherr konnte den Abstand verringern und stand mehrfach vor dem Ausgleichstreffer. In der 33. Minute kreuzte TW Moritz Rubner außerhalb des Kreises den Laufweg einen TV-Spielers, brachte diesen unabsichtlich zu Fall und wurde regelkonform von den umsichtig leitenden Jungschiedsrichterinnen mit einer Spielsperre (rote Karte) belegt. Doch TW Djorde Dukic konnte mit einigen Paraden die knappe Führung bis zum Ende hin verteidigen, hinzu kam eine starke kämpferische Leistung des gesamten Teams. Kurz vor dem Ende noch der Ausfall von Maxi Kubina, der unsanft zu Boden kam, sich das Knie verdrehte und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Gerolzhofen gebracht wurde.

Fazit: Ein durch die Verletzung teuer erkaufter Auswärtssieg. Die Leistung der Mannschaft beeindruckend und das Trainerduo Kubina/Weisheit sehr zufrieden mit dem Gezeigten. Jeder Spieler übernahm Verantwortung und ging in einem doch recht körperbetont geführten Spiel an seine Grenzen. Was die Jungs lernen müssen ist einen Vorsprung auch konzentriert und mit Ruhe über die Zeit zu bringen, einige überhastete Einzelaktionen haben den Erfolg mehrfach gerade in der Endphase gefährdet, dies werden sie aber sicherlich noch lernen. So kanns weitergehen, wenn auch unser Spielerkader nach dem Ausfall von Maxi Kubina weiter ausdünnt, wir wünschen gute Genesung und eine baldige Rückkehr ins Team.

HSC: Moritz Rubner/Djorde Dukic (TW), Jonas Ludwig 5/2, Elias Johannes 4, Tim Kirschke 4, Maximilian Flegler 4, Kevin Weisheit 2, Maxi Kubina 2, Maxi Damm, Rudolf Weimer

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3