offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

hsc-coburg vs. hscbadneustadt
 04.03.2018 - 16:00 Uhr
HSC 2000 Coburg II - HSC Bad Neustadt 
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Spielberichte

Bericht: Erlangen/Niederlindach - HSC C-Jugend

16.01.2018 - HSC Bad Neustadt

HSC C-Jugend erledigt Pflichtaufgabe souverän

Klar gewann die C-Jugend des HSC beim inzwischen abgeschlagenen Tabellenletzten aus Erlangen/Niederlindach mit 21:28 Toren. Schon nach vier Minuten stand es 1:4. Leicht zog das Team von Trainer Margots Valkovskis auf 4:14 davon. In die Kabine ging es schließlich mit 7:16. Die zweite Hälfte verlief dann weiter klar für den HSC. Ohne große Mühe und weitgehend unspektakulär spielten die Neustädter das Match zu Ende und nach 50 Minuten hieß es klarer "Sieg und die weitere Tabellenführung" für die HSCler. "In den kommenden Spielen wird es anspruchsvoller werden, aber auf dem Weg zur Meisterschaft darf in solchen Begegnungen nichts passieren", so die HSC-Verantwortlichen.

Es spielten: Jonathan Gleichmann, Buchmüller Eric, Dominic Buchmüller 6, Dusan Rakic, Fabian Töpfer, Pavels Valkovskis 12, Leon Demmel, Johannes Schlesinger, Leonards Valkovskis 1, Phil Gaul 2, Noah Hahn 3, Keneth Stiegen 4, Carlos Hahn

Bericht: HSC C-Jugend - Marktsteft

20.12.2017 - HSC Bad Neustadt

Mit einem deutlichen 34:20-Erfolg gegen den TV Marktsteft beendet die HSC-C-Jugend das Jahr 2017 als Tabellenführer und untermauert erneut den Anspruch auf die Meisterschaft in der ÜBOL Nordwest.

Weiterlesen: Bericht: HSC C-Jugend - Marktsteft

Bericht: Waldbüttelbrunn - HSC C-Jugend

17.11.2017 - HSC Bad Neustadt

hier der Bericht über das Spiel der C-Jugend des HSC Bad Neustadt gegen den direkten Verfolger Waldbüttelbrunn:

Nach dem souveränen Sieg der C-Jugend im letzten Spiel taten sich die Jungs von Trainer Margots Valkovskis gegen den direkten Verfolger DJK Waldbüttelbrunn deutlich schwerer.

"Aber am Ende sind es dann genau solche Spiele, die eine Mannschaft gewinnen muss, wenn sie oben mitspielen möchte." Der Weg zum 25:28-Sieg war spannend. Nach ausgeglichenem Start zogen die Neustädter auf 4:8 davon, um dann nach einigen Nachlässigkeiten einem 11:8-Rückstand hinterher zu jagen. Aber der HSC kämpfte sich zurück ins Spiel und ging mit einer 11:14-Führung in die Kabine. Die zweite Hälfte begann dann wieder gut und beim Stand von 12:18 für Bad Neustadt schien das Spiel gelaufen. Und wieder schlich sich Bruder Leichtsinn ein und plötzlich war der Gastgeber wieder mit 19:20 und 22:23 auf ein Tor dran. Beeindruckend dann die Entschlossenheit mit der die Saalestädter dann doch die Entscheidung herbeizuführen. Damit bleibt der HSC dem Tabellenführer aus Großlangheim dicht auf den Fersen. Die DJK Waldbüttelbrunn konnte auf Abstand gehalten werden.

Es spielten: Buchmüller Eric, Buchmüller Dominik, Töpfer Fabian, Valkovskis Pavels, Demmel Leon, Schlesinger Johannes, Valkovskis Leonards, Gaul Phil, Stiegen Kenneth, Hahn Carlos und Hahn Noah

Bericht: HSC C-Jugend - Großlangheim

28.11.2017 - HSC Bad Neustadt

Es war ein echtes und sehr fair geführtes Spitzenspiel der ÜBOL Nordwest, das die Zusachauer in der Bürgermeister-Goebels-Halle zwischen dem HSC Bad Neustadt und dem TV Großlangheim sahen. Und die Neustädter Jungs konnten das Match am Ende souveränen mit 27:22 für sich entschieden und sind jetzt aufgrund des Torverhältnisses von +66 Toren neuer Tabellenführer der ÜBOL Nord-West.

Weiterlesen: Bericht: HSC C-Jugend - Großlangheim

Bericht: HSC C-Jugend - Kernfranken

07.11.2017 - Christian Hüther

HSC-C-Jugend gewinnt mit souverän und klar

In bester Spiel- und Torlaune zeigten sich die C-Jugendlichen des HSC Bad Neustadt am Wochenende gegen die in allen Belangen deutlich unterlegene SG Kernfranken. Die Gäste hatten sich das Spiel sicher anders vorgestellt. Ging das letzte Match im Rahmen der Qualifikationsturniere noch denkbar knapp aus, war ein halbes Jahr später ein immenser Leistungsunterschied zwischen beiden Teams zu sehen.

Bei den Gastgebern lief einfach alles. Bis zum 4:4 nach den ersten Minuten schien das Spiel offen, doch dann wurden die Gäste förmlich überrollt. Die Neustädter spielten flüssig und ohne nennbare technische Fehler, kompakt in der Abwehr, mit variablem Tempo und konzentriertem Abschluss im Angriff. Mit 18:8 gingen beide Teams in die Kabinen. Nach der Pause lief die Partie genauso einseitig weiter. Die Gäste hatten den Hausherren einfach nichts entgegenzusetzen. Trainer Margots Valkovskis lies allen Spielern viel Einsatzzeit.

Den Zuschauern hat es hörbar Spass gemacht den HSC-Jungs zuzuschauen und begleiteten jedes Tor mit begeistertem Beifall. Die beiden Punkte aus dem äußerst fair geführten Spiel blieben am Ende verdient in Neustadt. Mit dem klaren Endergebnis von 40:13 hält der HSC mit zwei Punkten Rückstand weiter Anschluss an den Tabellenführer TV Großlangheim.

Es spielten: Buchmüller Eric 1, Buchmüller Dominik 3, Töpfer Fabian, Valkovskis Pavels 7, Demmel Leon 5, Schlesinger Johannes 5, Valkovskis Leonards, Gaul Phil 8, Stiegen Kenneth 3, Hahn Carlos 3 und Hahn Noah 5

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3