offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Spielberichte

Bericht: Ansbach - HSC C-Jugend

26.09.2016 - Christian Hüther


Am Sonntag durfte die C-Jugend zu Ihrem 1. Auswärtsspiel nach Ansbach reisen.

Die ersten Minuten des Spiels schien es, als ob die Schützlinge von Margots Valkovskis und Alexander Buchmüller noch mit der 1,5 Std Anfahrt beschäftigt waren.
Durch einige technische Fehler wurde es den Ansbacher Spielern ermöglicht schnelle Konter Tore zu erzielen. So war die Mannschaft schnell mit 3:0 im Rückstand.

Diese Fehler die größtenteils auf Unkonzentriertheit zurückzuführen waren zeigten sich ebenso in der Defensive. So entstanden sehr große Lücken und die Gegner konnten so jeden Angriff erfolgreich abschließen. In der Offensive fehlte der Überblick und die breite des Spiels um den Gegner ebenso zu Lücken zu zwingen. Fand ein Spieler dann doch eine Möglichkeit auf einen Torwurf, belohnte sich dieser meistens nur mit einem Fehlwurf.
Der Gegner jedoch konnte weiterhin die meisten Angriffe erfolgreich abschließen. So waren die Jungs des HSC immer deutlich im Rückstand.
So ging es über das 3:0 zum 7:2 und dann zum 10:3
Bei diesem Spielstand, war Margots Valkovskis gezwungen seine Schützlinge bei einer Auszeit an die Seitenline zu holen um die jungen Männer zu motivieren.
Leider musste das Trainerteam zu sehen wie diese Worte scheinbar verpufften.
Hinzu kam, dass ein junger, mit der Partie sehr überforderter Unparteiische auch die ein oder andere kuriose Entscheidung fällte, so dass auch die Bank des HSC schnell eine Verwarnung und nur kurze Zeit später eine doppelte 2-min Strafe absitzen musste.
Beim Spielstand von 14:7 wechselte man die Seiten.

Die 2. Halbzeit startete für den HSC besser.
Die Abwehr stand nun sicherer und auch der Torhüter fischte ein paar Bälle der Ansbacher ab.
In der Offensive agierte man konsequenter Richtung Tor und erkannte die Probleme in der Gegnerischen Deckungsarbeit.
So arbeiteten sich die Jungs auf 16:15 an die Ansbacher heran.
Nach einer weiteren Kuriosität auf Seiten des Unparteiischen monierte Margots Valkovskis, die sehr offensichtliche Fehlentscheidung und wurde danach mit der roten Karte auf die Zuschauerränge beordert.
Trotz weiterem Kampf und viel Arbeit des HSC gelang es den Ansbachern wieder auf 20:16 zu enteilen.
Der nun an der Seitenlinie verantwortliche Alexander Buchmüller, nahm noch eine Auszeit um die Spieler zu mehr Druck Richtung Tor aufzufordern.
Allerdings konnte Ansbach den Vorspruch aufrecht erhalten und die Partie endete mit einem Spielstand von 23:19.

Es spielten für den HSC:

Patrick Rudolf; Eric Buchmüller; Dominic Buchmüller; Ian Seith; Fabian Töpfer; Pavels Valkovskis(1); Leon Demmel(2); Johannes Schlesinger(1); Maximilian Damm; Jonathan Gleichmann; Niklas Zimmermann(4); Tim Kirschke(8/7); Kenneth Stiegen(3); Carlos Hahn

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3