offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Spielberichte

Bericht: HSC II - Rödelsee

19.09.2016 - Christian Hüther

HSC Bad Neustadt – TSV Rödelsee 27:30 (13:18).

Zum Saisonauftakt musste sich die junge zweite Mannschaft des HSC Bad Neustadt bei der Bezirksoberliga-Premiere knapp geschlagen geben. Trotz eines leidenschaftlichen Auftritts konnten die Mannen von Coach Rainer Kirchner nicht verhindern, dass das abgezockte Team aus Rödelsee letztendlich etwas glücklich beide Punkte mit nach Hause nahm.

Die neu formierte Mannschaft um HSC-Urgestein Margots Valkovskis fand nur sehr holprig in die Partie und geriet schnell deutlich in Rückstand. Die Gäste kombinierten flüssig und waren sicher im Abschluss, während die Bad Neustädter kein rechtes Mittel gegen eine äußerst kompakte Abwehr fanden. Zu selten wurden die Außen gesucht und häufige Abspielfehler taten ihr Übriges. Kirchner musste beim Stand von 4 zu 9 für die Gäste eine erste Auszeit nehmen, die aber prompt Wirkung zeigte.

Seine Jungs agierten fortan konzentriert und taktisch flexibler und arbeiteten sich auf 8 zu 9 heran. Einige Minuten vor der Pause schlich sich allerdings wieder der Schlendrian ein, sodass es beim Stand von 13 zu 18 für die Gäste in die Pause ging.

Nach dem Wiederanpfiff bot sich ein anderes Bild. Die HSC-Reserve ging viel konsequenter zu Werke und stand auch in der Abwehr zunehmend sicher. Angetrieben von einem unermüdlich kämpfenden Valkovskis verlangte sie dem Gegner nun alles ab und kämpfte sich dank des treffsicheren und stets brandgefährlichen Adam Pal auf 25 zu 26 heran. Selbst die Verletzung des laufstarken und immer besser ins Spiel kommenden Nachwuchsmannes Justus Bördlein, der in der 45. Minute mit Rückenproblemen vom Feld musste, konnte den Elan der Bezirksoblerliga-Neulinge nicht bremsen.

Der TSV hatte völlig den Faden verloren und alles sah danach aus, als ob die Gastgeber die Partie nun drehen könnten. Die begeisternde Aufholjagd wurde jedoch jäh gestoppt, als beim Stand von 26 zu 27 für Rödelsee der zu diesem Zeitpunkt überragende Valkovskis wegen einer umstrittenen 2-Minuten-Strafe auf der Bank Platz nahm und von dort aus zusehen musste, wie die Gäste nach einigen unkonzentrierten Aktionen seiner Mannschaftskameraden den Sack schließlich zumachten und mit 30 zu 27 als Sieger vom Platz gingen.

Die zahlreich in der Bürgermeister-Goebels-Halle angetretenen Fans des HSC II feierten ihre Mannschaft trotz der etwas unglücklichen Niederlage.
Man hatte eine couragierte Leistung gesehen, die Lust auf den weiteren Saisonverlauf machte.
Wenn es dem jungen Team um Rainer Kirchner gelingt, die Konzentration über mehr als nur 30 Minuten aufrecht zu erhalten, wird es in der Bezirksoberliga sicher eine gute Rolle spielen können.

Tore für den HSC: Felix Landgraf 1, Justus Bördlein 4. Adam Pal 9/2, Simon Finke 3, Michael Schmitt 2, Margots Valkovskis 4/1, Maksim Lisitsyn 2, Pascal Mecky 2.

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3