offizielle Website des HSC Bad Neustadt / Saale - Herzlich Willkommen

Nächstes Spiel

msggrossbieberaumodau vs. hscbadneustadt
 05.05.2018 - 19:00 Uhr
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC Bad Neustadt
zum Spielplan

Der HSC auf Facebook

Liveticker

Während der Partien unseres HSC sind Sie jederzeit mit dem Liveticker von SIS auf dem Laufenden.

Suche

Spielberichte

Bericht: HSC II - Karlstadt

22.01.2018 - HSC Bad Neustadt

Durch einen nie gefährdeten Pflichtsieg gegen den TSV Karlstadt baute die Reserve des HSC Bad Neustadt am Sonntag in der Bürgermeister-Goebels-Halle ihre Tabellenführung weiter aus. Sie liegt nun mit vier Zählern vor dem Verfolger aus Mellrichstadt.

Weiterlesen: Bericht: HSC II - Karlstadt

Bericht: HSC II - Lohr II

28.11.2017 - HSC Bad Neustadt

Wie nicht anders zu erwarten setzte sich die zweite Mannschaft des HSC Bad Neustadt am Sonntag in der Bürgermeister-Goebels-Halle klar mit 32:22 gegen Lohr III durch und konnte damit ihre eindrucksvolle Erfolgsserie fortsetzen. Die Jungs von Coach Rainer Kirchner haben somit die Vorrunde ohne einen einzigen Verlustpunkt absolviert und überwintern auf dem ersten Tabellenplatz, der sie zum Aufstieg in die BOL berechtigen würde.

Weiterlesen: Bericht: HSC II - Lohr II

HSC II gewinnt dramatisches Grabfeldderby!

05.11.2017 - HSC Bad Neustadt

Nach 60 intensiven und am Ende dramatischen Minuten lagen sich die zahlreichen mitgereisten Bad Neustädter Fans überglücklich in den Armen: Ihre Jungs hatten das Spitzenspiel gegen den Lokalrivalen aus Mellrichstadt, das kurz vor Ende eigentlich schon zugunsten der Hausherren entschieden schien, durch eine unglaubliche Energieleistung noch gedreht und mit 22:21 gewonnen.

Weiterlesen: HSC II gewinnt dramatisches Grabfeldderby!

Bericht: HSC II - Königsberg

14.11.2017 - HSC Bad Neustadt

Nach dem etwas glücklichen Derbysieg in Mellrichstadt letzte Woche wollten die Handballer des HSC Bad Neudtadt 2 am Sonntag gegen Königsberg ihre Tabellenführung weiter ausbauen.

Weiterlesen: Bericht: HSC II - Königsberg

Bericht: HSC II - HC Unterfranken

30.10.2017 - HSC Bad Neustadt

Ein übles Fiasko erlebte der HC Unterfranken aus Würzburg bei seinem Auftritt letzten Sonntag in Bad Neustadt. Der Tabellenführer HSC II fertigte die Gäste mit 39:21 ab und geht nun mit breiter Brust als Tabellenführer ins Derby gegen den direkten Verfolger aus Mellrichstadt.

Die Mainfranken wussten zunächst gar nicht, wie ihnen geschah. Erst in Minute acht gelangen ihnen der erste Treffer gegen einen äußerst konzentriert und vornehmlich im Angriff sehr clever agierenden HSC II. Der hatte zu diesem Zeitpunkt schon sieben Treffer erzielt. Vor allem der erneut glänzend aufgelegte Benedikt Kleinhenz (mit einem Tordurchschnitt von 10,4 unangefochtener Torschützenkönig der Liga) und der diesmal mit viel Offensivdrang zu Werke gehende Abwehrchef Justus Bördlein (7 Tore) sorgten dafür, dass die Würzburger zu keinem Zeitpunkt der Partie auch nur den Hauch einer Chance hatten, etwas heranzukommen. So ging es mit einem mehr als deutlichen und in dieser Höhe auch verdienten Spielstand von 22:9 für die Hausherren in die Pause.

Wenn Coach Rainer Kirchner eine Viertelstunde vor Schluss nicht einige seiner Stammkräfte für das nächste Woche anstehende Spitzenspiel gegen Mellrichstadt geschont hätte, wäre die magische 40-Tore-Marke sicherlich gefallen. So aber waren die Gäste mit dem Endergebnis von 39:21 noch gut bedient.

Der Tabellenzweite aus Mellrichstadt wird das Ergebnis mit Interesse zur Kenntnis genommen haben, hatte er doch bei seinem umkämpften 27:25 gegen den HC Unterfranken deutlich mehr Probleme. Wenn nächsten Samstag um 19:30 der punktgleiche Lokalrivale aus Bad Neustadt zu Gast ist, um seine Tabellenführung auszubauen, wird man klarer sehen. Ein aufregendes Derby ist garantiert.

Tore für Bad Neustadt: Benedikt Kleinhenz 12/3, Moritz Stöhr 1, Patrick Wilm 6, Lukas Hauck 1, Moritz Beetz 6, Justus Bördlein 7, Simon Finke 3, Maksim Lisitsyn 2, Pascal Mecky 1. 

Premiumpartner

Werbung

Onlinepartner

stilmedien

Marketingpartner

evoworkx


dhb-liga3